Schlagwort: Verschreibungspflicht

Zweifelsfallregelung

Ein­ord­nung von Medi­zin­pro­duk­ten Teil 1

Die Abgren­zung zwi­schen Medi­zin­pro­duk­ten und Arz­nei­mit­teln ist teils schwie­rig. Jeden­falls ist aber eine “Zulas­sung” für Medi­zin­pro­duk­te deut­lich ein­fa­cher und somit kos­ten­güns­ti­ger für den Her­stel­ler, wes­halb er an einer Ein­ord­nung als Medi­zin­pro­dukt, sofern mög­lich, gro­ßes Inter­es­se hat. Wie geht der Gesetz­ge­ber mit die­sem Pro­blem um? Im Zwei­fel: Arz­nei­mit­tel Nach­dem wir uns die ver­schie­de­nen Defi­ni­tio­nen der Medi­zin­pro­duk­te…
Wei­ter­le­sen


September 4, 2019 0
Abgabe verschreibungspflichtiger Arzneimittel

Abga­be ver­schrei­bungs­pflich­ti­ger Arz­nei­mit­tel

Die Abga­be ver­schrei­bungs­pflich­ti­ger Arz­nei­mit­tel in der Apo­the­ke ist an eine gan­ze Rei­he von Vor­schrif­ten geknüpft. Die­ser Lern­text erklärt wor­auf zu ach­ten ist. Rah­men­be­din­gun­gen Im Bereich der Abga­be ver­schrei­bungs­pflich­ti­ger Arz­nei­mit­tel muss dem Apo­the­ker gemäß § 48 AMG i. V. m. § 1 Arz­nei­mit­tel­ver­schrei­bungs­ver­ord­nung (AMVV) grund­sätz­lich eine ord­nungs­ge­mä­ße ärzt­li­che Ver­schrei­bung vor der Abga­be vor­lie­gen. Eine Aus­nah­me von…
Wei­ter­le­sen


Mai 23, 2019 0