Schlagwort: Behandlungsvertrag

Rechtsbeziehungen bei der Arzneimittelabgabe in der Apotheke

Rechts­be­zie­hun­gen zum GKV-Pati­en­ten in der ambu­lan­ten Ver­sor­gung

Die Rechts­be­zie­hun­gen in der ambu­lan­ten Ver­sor­gung wer­den meist erst dann inter­es­sant, wenn es Strei­tig­kei­ten um das Geld gibt. Hier gilt der Grund­satz, dass der Pati­ent zwar (Haftungs-)Ansprüche gegen­über dem Arzt hat, die­ser aber nicht gegen ihn. Ler­ne nun alles zu den Rechts­be­zie­hun­gen zum GKV-Pati­en­­ten in der ver­trags­ärzt­li­chen Ver­sor­gung. Ver­trags­si­tua­ti­on Behand­lungs­ver­trag Ein (ärzt­li­cher) Behand­lungs­ver­trag ent­steht nach…
Wei­ter­le­sen


August 31, 2019 0
Beweislastumkehr beim Apotheker

Beweis­last­um­kehr beim Apo­the­ker — Arzt und Apo­the­ker sind jetzt gleich­be­rech­tigt

Apo­the­ker über­neh­men ste­tig mehr Ver­ant­wor­tung in der Pati­en­ten­ver­sor­gung, da sie mehr ursprüng­lich vom Arzt durch­ge­führ­te Tätig­kei­ten über­neh­men. Dies hat auch die Recht­spre­chung erkannt, so dass sie zuneh­mend die Beweis­last­um­kehr für Apo­the­ker anwen­det, die sie für das Arzt­haf­tungs­recht ent­wi­ckelt hat. LG Mainz, Az. 3 O 162/15; GesR 2018, 516–520 Der Sach­ver­halt Einem Apo­the­ker wird die Ver­wen­dung…
Wei­ter­le­sen


Mai 14, 2019 0