GKV-Insti­tut

Wil­kom­men im GKV-Insti­tut!

Die Gesetz­li­che Kran­ken­ver­si­che­rung (GKV) ist ein hoch kom­ple­xes Gebil­de. Nicht nur die Pati­en­ten brau­chen in der Rea­li­tät den oft gefor­der­ten SGB-Lot­sen”, son­dern auch alle ande­ren Betei­lig­ten in unse­rem Gesund­heits­sys­tem.

Wenn Du Dir für Stu­di­um oder Berufs­pra­xis einen Über­blick über unser Gesund­heits­sys­tem, ins­be­son­de­re die unter­schied­li­chen Leis­tungs­be­rei­che der GKV sowie die sys­te­ma­ti­schen Zusam­men­hän­ge ver­schaf­fen willst, bist Du hier genau rich­tig!

GKV-Institut

Online-Kur­se (geplant für 2020)


Der Prü­fungs­ratge­ber

Was ist mit den Rah­men­be­din­gun­gen der anste­hen­den münd­li­chen Prü­fun­gen?
Wel­cher Lern­stoff darf geprüft wer­den?
Was mache ich, wenn der Prü­fer Vor­be­hal­te mir gegen­über hat?
Was muss ich mir gefal­len las­sen und was nicht?
Wie kann ich gegen ein Prü­fungs­er­geb­nis vor­ge­hen?

Der Autor erläu­tert das Prü­fungs­recht am Bei­spiel ange­hen­der Phar­ma­zeu­ten und PTA. Der Rat­ge­ber ermög­licht so eine opti­ma­le Prü­fungs­vor­be­rei­tung und ein siche­res Gefühl wäh­rend der Prü­fung — effi­zi­ent und (rechts-)sicher. Soll­te die Prü­fung dann noch nicht mit dem gewünsch­ten Ergeb­nis absol­viert wer­den, so lie­fert die­ser Rat­ge­ber alle recht­li­chen Optio­nen, die dem Prüf­ling zur Ver­fü­gung ste­hen, um ein Prü­fungs­er­geb­nis doch noch posi­tiv zu beein­flus­sen, oder eine Anfech­tung erfolg­reich zu gestal­ten.

Anzei­ge


GKV-Insti­tut — Das “Online-Lehr­buch” zur GKV

Das Online-Lehr­buch “GKV-Insti­tut” infor­miert Leis­tungs­er­brin­ger und Kos­ten­trä­ger recht­lich fun­diert über Funk­ti­ons­wei­se und Struk­tur des deut­schen Gesund­heits­we­sens. Damit fin­dest Du hier die idea­le Grund­la­ge für Stu­di­um und Pra­xis. Dane­ben wer­den ins­be­son­de­re spe­zi­el­le leis­tungs­recht­li­che Aspek­te in der GKV-Ver­sor­gung beleuch­tet, um Miss­ver­ständ­nis­sen vor­zu­beu­gen, die Ner­ven der Betei­lig­ten zu scho­nen und letzt­lich die Pati­en­ten­ver­sor­gung durch Ent­bü­ro­kra­ti­sie­rung zu ver­bes­sern.

Auf­bau und Struk­tur der Online-Lehr­buchs sind so gewählt, dass neben den grund­sätz­li­chen Inhal­ten ins­be­son­de­re die Zusam­men­hän­ge der Rechts­vor­schrif­ten deut­lich wer­den. Denn Geset­ze grei­fen the­men­be­zo­gen stets inein­an­der und ken­nen kei­ne iso­lier­te Betrach­tung.

Fle­xi­bel ler­nen und nach­hal­tig ver­ste­hen

Ler­ne wo und wann Du willst. Die Kate­go­ri­en der Lern­tex­te zei­gen Dir immer an in wel­chem Gebiet bzw. Leis­tungs­sek­tor Du Dich gera­de befin­dest. So wer­den die sys­te­ma­ti­schen Zusam­men­hän­ge, Zustän­dig­kei­ten und Ver­stri­ckun­gen im Sozi­al­recht leicht ver­ständ­lich.

Ver­al­te­te Auf­la­ge? — Gibt es hier nicht!

Alle Lern­tex­te wer­den regel­mä­ßig unter Berück­sich­ti­gung aktu­el­ler Geset­zes­än­de­run­gen und Recht­spre­chung aktua­li­siert.

Ist das wirk­lich kos­ten­los?

Aus­bau und Pfle­ge der Inhal­te wer­den ledig­lich über Wer­bung (Affi­lia­te-Links) finan­ziert. Für Dich ent­ste­hen kei­ne Kos­ten.

Ger­ne kannst Du statt in kos­ten­pflich­ti­ge Lehr­bü­cher zu inves­tie­ren, die Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­on CARE* unter­stüt­zen!



Wei­te­re Buch­emp­feh­lun­gen

Wer klas­si­sche Lehr­bü­cher bevor­zugt, wird hier fün­dig. Aber bit­te stets die aktu­ells­te Aus­ga­be ver­wen­den und vor einer Prü­fung oder im prak­ti­schen All­tag zur eige­nen (Rechts-)Sicherheit die rele­van­ten Geset­ze auf Aktua­li­sie­run­gen prü­fen!


Anzei­ge