Kategorie: Gesundheitspolitik

Leistungsausgaben in der GKV und PKV

Leis­tungs­aus­ga­ben in der GKV und PKV

Leis­tungs­aus­ga­ben einer Kran­ken­kas­se sind für den Pati­en­ten zunächst von unter­ge­ord­ne­ter Bedeu­tung, da die Wie­der­her­stel­lung des Gesund­heits­zu­stan­des an ers­ter Stel­le steht. Doch als Ver­si­cher­ter und Bei­trags­zah­ler sind sie direkt von mög­li­chen Bei­trags­er­hö­hun­gen in Fol­ge gestie­ge­ner Leis­tungs­aus­ga­ben in der GKV und PKV betrof­fen. Auch gibt ein Ver­gleich der Leis­tungs­aus­ga­ben ers­te Hin­wei­se auf mög­li­che Unter­schie­de im Leis­tungs­um­fang zwi­schen…
Wei­ter­le­sen


Mai 30, 2019 0
Unterschied gesetzliche und private Krankenversicherung

Unter­schied gesetz­li­che und pri­va­te Kran­ken­ver­si­che­rung

Die Fra­ge, ob in Deutsch­land eine „Zwei-Klas­­sen-Medi­zin“ exis­tiert, steht regel­mä­ßig auf der poli­ti­schen Agen­da. Einer genaue­ren Ver­gleichs­ana­ly­se des Leis­tungs­um­fangs von GKV und PKV wid­met sich der fol­gen­de Bei­trag “Unter­schied gesetz­li­che und pri­va­te Kran­ken­ver­si­che­rung”. Ein­lei­tung Zuletzt führ­te die in Grund­zü­gen beleg­te Ungleich­be­hand­lung zwi­schen gesetz­lich und pri­vat ver­si­cher­ten Pati­en­ten[1] zur Ver­ab­schie­dung des Ter­­min­­ser­vice- und Ver­sor­gungs­ge­set­zes (TSVG) wel­ches…
Wei­ter­le­sen


Mai 30, 2019 0
Apothekenhonorar

Apo­the­ken­ho­no­rar

Preis­bil­dung von Arz­nei­mit­teln Das Apo­the­ken­ho­no­rar unter­liegt engen staat­li­chen Restrik­tio­nen und das, obwohl grund­sätz­lich im deut­schen Gesund­heits­sys­tem erst ein­mal die freie Preis­ge­stal­tung für Arz­nei­mit­tel durch den phar­ma­zeu­ti­schen Unter­neh­mer (pU) gilt. Aller­dings schrän­ken ins­be­son­de­re sozi­al­recht­li­che Vor­schrif­ten wie die frü­he Nut­zen­be­wer­tung nach § 35a SGB V die­sen Gestal­tungs­spiel­raum ein. Für das Sys­tem­ver­ständ­nis ist dies jedoch von unter­ge­ord­ne­ter Bedeu­tung.…
Wei­ter­le­sen


April 23, 2019 0
Versandhandelsverbot für Arzneimittel

Ver­sand­han­dels­ver­bot für Arz­nei­mit­tel

Die Dis­kus­sio­nen um ein Ver­sand­han­dels­ver­bot für Arz­nei­mit­tel haben zwar abge­nom­men, jedoch tritt das The­ma regel­mä­ßig dann zu Tage, wenn die For­de­rung der Apo­the­ker­schaft nach der Gleich­prei­sig­keit für Arz­nei­mit­tel gefähr­det scheint. Aktu­el­le (berufs-)politische Dis­kus­si­on zum Ver­sand­han­del Wor­um geht es? Aktu­ell in der poli­ti­schen Dis­kus­si­on ist aus­schließ­lich der Ver­sand­han­del mit ver­schrei­bungs­pflich­ti­gen Arz­nei­mit­teln als beson­de­re Vari­an­te der Rx-Ver­­­sor­gung.…
Wei­ter­le­sen


April 2, 2019 0

Der Apo­the­ker ist tot – lang lebe der Apo­the­ker

Der Apo­the­ker als system(ir)relevante Siche­rungs­red­un­danz Die aktu­el­len Dis­kus­sio­nen zum »Sys­tem Apo­the­ke« täu­schen über die Not­wen­dig­keit hin­weg, die grund­le­gen­den Fra­gen nach der zukünf­ti­gen Arz­nei­mit­tel­ver­sor­gung in Deutsch­land zu stel­len. Es han­delt sich der­zeit ledig­lich um einen typi­schen Ver­tei­lungs­kampf zwi­schen den Betei­lig­ten in einem Gesund­heits­sys­tem mit end­li­chen Res­sour­cen. Dabei wären bereits ohne die Ein­flüs­se der Digi­ta­li­sie­rung auf unser…
Wei­ter­le­sen


Dezember 21, 2018 0