Kategorie: Ambulante Versorgung

Apothekenpersonal

Orga­ni­sa­ti­ons­for­men der Berufs­aus­übung

Der ärzt­li­che Beruf als freie Beruf wird klas­sisch in einem Ein­zel­un­ter­neh­men aus­ge­übt. Inzwi­schen exis­tie­ren jedoch viel­fäl­ti­ge Koope­ra­ti­ons­mög­lich­kei­ten denen sich die­ser Lern­text wid­met. Orga­ni­sa­ti­ons­for­men der ärzt­li­chen Berufs­aus­übung Die Ein­zel­pra­xis Struk­tur­merk­ma­le Die ein­fachs­te Form — im recht­li­chen Sin­ne — und gleich­zei­tig auch die gebräuch­lichs­te ist die Ein­zel­pra­xis. Sie wird an einem Ort betrie­ben (Ver­bot des Vaga­bun­die­rens) und…
Wei­ter­le­sen


September 1, 2019 0
Honorarverteilung

Finan­zie­rung und Ver­gü­tung — Teil 2

Die Finan­zie­rung und Ver­gü­tung der ambu­lan­ten ärzt­li­chen Leis­tun­gen ist eine kom­ple­xe Mate­rie. Hono­rar­ver­tei­lung, Men­gen­be­gren­zung und RLV im Über­blick! Ver­gü­tung Hono­rar­ver­tei­lungs­maß­stab Ab dem Zeit­punkt der Über­wei­sung der Gesamt­ver­gü­tung schul­det somit nicht mehr die Kran­ken­kas­se dem Arzt sei­ne Ver­gü­tung (Hono­rar), son­dern sei­ne KV (vgl. Lern­text “Finan­zie­rung und Ver­gü­tung — Teil 1). Letz­te­re muss das zur Ver­fü­gung ste­hen­de…
Wei­ter­le­sen


September 1, 2019 0
Gesamtvergütung

Finan­zie­rung und Ver­gü­tung — Teil 1

Die Finan­zie­rung und Ver­gü­tung der ambu­lan­ten ärzt­li­chen Leis­tun­gen ist eine kom­ple­xe Mate­rie. Gesamt­ver­gü­tung, MGV und EGV im Über­blick! Finan­zie­rung Gesamt­ver­gü­tung Die Kran­ken­kas­sen leis­ten die soge­nann­te Gesamt­ver­gü­tung mit schuld­be­frei­en­der Wir­kung an die jewei­li­ge KV (vgl. § 85 Abs. 1 SGB V). Die Höhe rich­tet sich ins­be­son­de­re nach den Gesamt­ver­trä­gen nach § 83 SGB V. In jähr­li­chen…
Wei­ter­le­sen


September 1, 2019 0
Einheitlicher Bewertungsmaßstab

Ein­heit­li­cher Bewer­tungs­maß­stab

Der EBM (Ein­heit­li­cher Bewer­tungs­maß­stab) regelt bun­des­weit die Abrech­nungs­fä­hig­keit ärzt­li­cher Leis­tun­gen. Der Lern­text wid­met sich Auf­bau und Struk­tur. Der EBM — Leis­tungs­ka­ta­log mit rela­ti­ven Gebüh­ren­po­si­tio­nen Alle medi­zi­ni­schen Leis­tun­gen, die der Ver­trags­arzt im Bereich der GKV abrech­nen kann, sind im Ein­heit­li­chen Bewer­tungs­maß­stab (EBM) fest­ge­legt. Es han­delt sich damit um einen abschlie­ßen­den Kata­log. Wei­te­re Leis­tun­gen sind kei­ne GKV-Leis­­tung…
Wei­ter­le­sen


September 1, 2019 0
Retaxation in der Apotheke

Abrech­nung der Ärz­te

Die Abrech­nung der Ärz­te hängt vom Ver­si­cher­ten­sta­tus des Pati­en­ten ab. Die­ser bestimmt sowohl die anzu­wen­den­den Gebüh­ren als auch den Abrech­nungs­weg. Geld­fluss — Pri­vat oder Kas­se? Pri­vat­pa­ti­en­ten Pri­vat­ver­si­cher­te Pati­en­ten sind der direk­te Adres­sat der ärzt­li­chen Abrech­nung. Dies gilt auch im Son­der­fall der GKV-Ver­­­si­cher­­ten, die die Kos­ten­er­stat­tung nach § 13 SGB V wäh­len. Prak­tisch läuft dies in…
Wei­ter­le­sen


September 1, 2019 0
Rechtsbeziehungen bei der Arzneimittelabgabe in der Apotheke

Rechts­be­zie­hun­gen zum GKV-Pati­en­ten in der ambu­lan­ten Ver­sor­gung

Die Rechts­be­zie­hun­gen in der ambu­lan­ten Ver­sor­gung wer­den meist erst dann inter­es­sant, wenn es Strei­tig­kei­ten um das Geld gibt. Hier gilt der Grund­satz, dass der Pati­ent zwar (Haftungs-)Ansprüche gegen­über dem Arzt hat, die­ser aber nicht gegen ihn. Ler­ne nun alles zu den Rechts­be­zie­hun­gen zum GKV-Pati­en­­ten in der ver­trags­ärzt­li­chen Ver­sor­gung. Ver­trags­si­tua­ti­on Behand­lungs­ver­trag Ein (ärzt­li­cher) Behand­lungs­ver­trag ent­steht nach…
Wei­ter­le­sen


August 31, 2019 0
Berufsorganisation der Apothekenberufe

Berufs­or­ga­ni­sa­tio­nen der Ärz­te

Der nächs­te Lern­text befasst sich mit der Berufs­or­ga­ni­sa­ti­on der Ärz­te. Grund­sätz­lich sind Sinn und Zweck die jewei­li­ge Inter­es­sen­ver­tre­tung der Mit­glie­der und das koor­di­nier­te Vor­ge­hen zur Errei­chung der gesteck­ten beruf­li­chen, wirt­schaft­li­chen und poli­ti­schen Zie­le — Stich­wort Lob­by­is­mus. Bun­des­ver­ei­ni­gung der Kam­mern Die Ärz­te­kam­mern sind auf Bun­des­ebe­ne in einer Spit­zen­or­ga­ni­sa­tio­nen orga­ni­siert. Die­se Dach­or­ga­ni­sa­ti­on der Kam­mern ist die Bun­des­ärz­te­kam­mer (BÄK), wel­che…
Wei­ter­le­sen


August 31, 2019 0
Apothekerkammer

Ärz­te­kam­mer

Eine Ärz­te­kam­mer ist kein Abstell­raum für Ärz­te, jedoch kön­nen Lan­des­ärz­te­kam­mern zu Kam­mern des Schre­ckens wer­den, wenn man sie ärgert — Har­ry Pot­ter lässt grü­ßen. So oder so ähn­lich könn­te man den fol­gen­den Lern­text zusam­men­fas­sen. Ob das zu ein­fach ist? Beur­tei­le es selbst! Ärz­te­kam­mern als Teil der Gesund­heits­ver­wal­tung Streng genom­men gehö­ren die Heil­be­ru­fe­kam­mern — zu denen…
Wei­ter­le­sen


August 31, 2019 0